Lasergravur

Mit diesem Verfahren, bei dem ein Laserstrahl verwendet wird, werden dauerhafte Markierungen, Beschriftungen oder Verzierungen auf metallischen Oberflächen erzeugt. Der Laserstrahl wird so fokussiert, dass er das Metall erhitzt und abträgt, wobei es entweder schmilzt oder verdampft. Dadurch entsteht eine präzise und gut lesbare Markierung auf dem Metall.

Die Lasergravur f√ľr Metall bietet eine Vielzahl von Vorteilen gegen√ľber anderen Beschriftungsvarianten. Zum einen erm√∂glicht sie eine dauerhafte Markierung von Metallteilen mit Seriennummern, Logos, Text usw. Zum anderen erm√∂glicht sie eine hohe Genauigkeit und Detailtreue, selbst bei komplexen Designs. Dar√ľber hinaus ist die Lasergravur schneller und effizienter als herk√∂mmliche Graviermethoden und erzeugt hochwertige Ergebnisse ohne Besch√§digung oder Verformung des Metalls. F√ľr dieses Verfahren sind Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing und viele andere Legierungen geeignet. Die spezifischen Einstellungen des Lasers wie Leistung, Geschwindigkeit und Pulswiederholungsrate werden je nach Art des Metalls und der gew√ľnschten Gravurtiefe angepasst.

Farbige Lasergravur
Die farbige Lasergravur ist ein komplexerer Prozess und erfordert spezialisiertes Equipment. Im Allgemeinen ist es mit den meisten Lasergravierern schwierig bis unm√∂glich, farbige Gravuren auf Metall anzubringen. Normalerweise erzeugt ein Lasergravierer eine Monochrom-Gravur und die Farbe ist abh√§ngig vom Material und dem Grad der erzeugten Hitze. Allerdings gibt es bestimmte Techniken, um farbige Lasergravuren zu erzeugen. Wir haben uns auf eine MOPA-Laserquelle festgelegt, dabei handelt es sich um eine besondere Art von faserverst√§rktem Laser, wobei MOPA f√ľr „Master Oscillator Power Amplifier“ steht. Diese Art von Laser bietet eine h√∂here Flexibilit√§t in Bezug auf Pulsbreiten und Energieausgang als herk√∂mmliche faserverst√§rkte Laser.
Da MOPA-Laser eine flexible Kontrolle √ľber die Pulsbreite bieten, sind sie besonders n√ľtzlich, wenn unterschiedliche Materialien bearbeitet werden m√ľssen. Mit k√ľrzeren Pulsbreiten auf harten Materialien k√∂nnen weniger Hitze und ein feinerer Gravurbeitrag erzeugt werden. L√§ngere Pulsbreiten sind n√ľtzlich f√ľr Materialien, die eine h√∂here W√§rme ben√∂tigen. MOPA-Laserquellen k√∂nnen farbige Markierungen auf Edelstahl erzeugen, ohne Zusatzstoffe oder Behandlungen verwenden zu m√ľssen. Farbige Markierungen werden durch √Ąnderung der Laserparameter erreicht, insbesondere durch Anpassung der Frequenz und Pulsbreite.
Bitte beachten Sie, dass die Ergebnisse bei der Verwendung eines MOPA-Lasers stark variieren k√∂nnen, abh√§ngig von den spezifischen Maschineneinstellungen und dem zu gravierenden Material. Eine gr√ľndliche Materialpr√ľfung und Experimente mit den Parametern sind oft notwendig, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Ansprechpartner

Ronny Schwanke

+49 3522 5134 31

TAUPITZ GmbH & Co. KG
Eichenallee 6
01558 Großenhain
Telefon: +49 3522-5134-0
Telefax: +49 3522-5134-56
E-Mail: info@taupitz.biz
√Ėffnungszeiten
Montag – Freitag
06.30 Uhr – 16.30 Uhr
Pflichtinformationen
Datenschutz
Impressum
pcvisit Kunden-Modul pcvisit starten